Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Osprey Skateboards – das englische Unternehmen mit bunten Boards

Osprey SkateboardsWer Rollen, Achsen, Zubehör, Decks oder ein Osprey Komplettboard sucht, der sollte sich den Skate Shop des Unternehmens anschauen. Die englische Firma wurde im Jahr 1994 gegründet und hat sich seitdem immer weiter entwickeln können. In Deutschland werden Osprey Skateboards auch verkauft, werden hier aber meist über den Cavida Online Shop vertrieben – ein Tochterunternehmen in Deutschland von Osprey Skateboards. Osprey steht in der Branche laut einiger Reviews und Testberichte für sehr gute Qualität – sowohl zu Lande, als auch im Wasser.

Osprey Skateboard Test 2018

Die Geschichte von Osprey

Osprey SkateboardsWer sich einen Osprey Skateboard Test anschaut, wird hier sicherlich nur selten auf die Firmengeschichte des Unternehmens schauen. Mit dem Gründungsjahr 1994 gehört das Unternehmen Osprey aber definitiv zu den alten Hasen im Geschäft. Osprey wurde laut einem Osprey Skateboard Test im Jahr 1994 gegründet – in England. In den ersten Jahren hat sich Osprey der Produktion von Surfbrettern und Kleidung für den Wassersport konzentriert. Mit den Jahren wollte sich das Unternehmen weiterentwickeln und hat sich in den Bereich der Skateboards gestürzt.

Heute können Sie ein Osprey Longboard, Osprey Skateboard oder Cruiser in sämtlichen Farben günstig kaufen. Mit jedem Jahr kommen neue Produkte hinzu, weswegen Kunden auch in vielen Jahren noch Freude an den Produkten von Osprey haben werden. Laut einer Erfahrung der Kunden bietet das Unternehmen Skateboards an, die sich an Surfbretter orientieren. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn die Geschichte von Osprey begann laut eigenen Aussagen beim Wassersport.

Das Unternehmen verkauft Ihnen nicht nur Osprey Skateboards, Surfbretter und Zubehör – beim Unternehmen Osprey lassen sich auch wichtige Tipps und Tricks einsehen. Dafür finden Sie auf der offiziellen Homepage eigene News-Sektionen. Hier können Sie sehen, was es für Neuigkeiten im Unternehmen gibt. Oft werden hier aber auch Tutorials veröffentlicht. Meist gibt es die Tutorials als Videos auf Youtube, damit Sie den besten Lerneffekt erhalten.

Firma Osprey™
Hauptsitz Großbritannien
Gründung 1994
Produkte Longboards, Skateboards, Cruiser, Carve Boards, Zubehör, Helme, Protektoren uvm.

Abgeschaut bei den Surfbretten – die Skateboards von Osprey

Wie es bereits an der Überschrift zu erkennen ist, produziert das Unternehmen Osprey Skateboards nicht von Beginn an. Angefangen hat das Unternehmen mit Surfbrettern und Wetsuits, die beim Surfen getragen werden. Durch die lange Erfahrung mit Surfbrettern und der engen Zusammenarbeit mit namhaften Profisportlern konnten dann erste Versuche bei den Osprey Skateboards gestartet werden. Das Osprey Longboard ist ein gutes Beispiel dafür, wie Surfbretter auf die Straße gebracht werden können.

Bei der Wahl der Osprey Skateboard Decks können Sie laut einem Osprey Skateboard Test aus verschiedenen Varianten wählen. Sie können folgende Skateboard Typen beim Surfbrett-Veteranen Osprey bestellen:

  • Osprey Longboard
  • Osprey Cruiser
  • Osprey Carvr
  • Osprey Double Skateboard
  • Osprey Mini Cruiser

All diese Varianten ähneln in den Osprey Skateboard Decks dem Aufbau von Surfbrettern. Natürlich werden gängige Formen gewählt, doch hat Osprey es geschafft, dass jedes Osprey Deck so gefertigt ist, dass es optisch und farblich an ein Surfbrett erinnert. Egal ob Cruiser oder Osprey Longboard – das Unternehmen Osprey setzt auf bunte und harmonische Farben. Es gibt Mandala-Muster, doch werden auch typische Linien-Designs verwendet, wie Sie es häufig bei einem Surfbrett finden. Wer also ein Gefühl von Urlaub beim Fahren des Skateboards einfangen möchte, sollte sich ein Osprey Skateboard kaufen. Im Online Shop gibt es genügend Modelle im Preisvergleich.

Welches Modell gilt aber als Bestseller vom Unternehmen Osprey? Schauen Sie sich die Osprey Skateboards in der Übersicht an, werden Sie sehen, dass das Unternehmen Osprey vor allem auf das Osprey Komplettboard setzt. So finden Sie das Osprey Longboard als fertiges Skateboard. Die Eigenschaften der Skateboards sind so ausbalanciert, dass Sie das Longboard von Osprey ideal auf den Straßen fahren können. Die Firma benutzt einen sehr tief gelegten Schwerpunkt, sodass das Board sicher auf der Straße liegt. Zudem werden beim klassischen Osprey Longboard schmale Osprey Skateboard Decks benutzt. Alternativ dazu gibt es die Cruiser, die im Vergleich etwas breiter sind und in der Form eher einem Surfbrett ähneln.

Die Double Kick Skateboards sind klassische Skateboard, die mit zwei Kick-Tails ausgestattet sind. Der Schwerpunkt ist etwas höher angesetzt, sodass Sie mit dem Skateboard Tricks durchführen können. Liegen die Achsen sehr tief auf der Straße, lassen sich Tricks laut einer Bewertung nur schwer durchführen. Das Skateboard kann nur schwer mit dem Fuß angehoben werden. Bei einem Double Kick Skateboard von Osprey ist das kein Problem.

Tipp: Oft wird solch ein Skateboard auch für Anfänger genutzt, da es als Allrounder eingesetzt werden kann. Für Kinder eignen sich die Mini Cruiser, die Sie im Skateshop für kleine Preise finden.

Zubehör für das Skateboard

Laut einem Osprey Skateboard Test müssen Sie das Skateboard nicht immer als Osprey Komplettboard im Sale kaufen. Sie können auch die Osprey Skateboard Decks einzeln kaufen und anschließend mit Achsen und Wheels ausstatten. Dafür finden Sie im Bereich des Zubehörs genügend Utensilien, um das eigene Skateboard zusammenzusetzen. Egal ob Longboard oder Double Kick Skateboard – alle Varianten lassen sich mit den unterschiedlich hohen Achsen und verschieden großen Rollen kreieren und anschließend günstig kaufen. Auch Kugellager lassen sich hier wiederfinden.

Damit Sie unterwegs auch sicher sind, gibt es beim Unternehmen Osprey zudem Helme und Protektoren. Diese Utensilien sind enorm wichtig, da gerade Anfänger häufiger stürzen werden. Doch auch der Profi kann einmal einen Fehler machen, weswegen Protektoren und Helme wichtig sind. Osprey verkauft die Helme als klassische Skateboarding Helme in verschiedenen Farben und Designs.

Vor- und Nachteile eines Osprey Skateboards

  • Die farbenfrohen und vor allem robusten Decks sind oftmals aus kanadischem Ahorn gefertigt.
  • Aufgrund des geringen Preises sind die Boards ideal für Einsteiger, die ihre ersten Fahrversuche starten möchten.
  • Nach Aussagen des Herstellers sind die meisten Modelle aber auch für Profis geeignet.
  • Neben Skateboards führt Osprey auch Longboads im Sortiment, die ideal für längere Fahrten sind.m
  • Die Rollen sind oftmals sehr hart, können jedoch bei Bedarf ausgetauscht werden.

Der Profi für das Surfen auf der Straße

Schaut man sich einige Erfahrungsberichte an und lesen Sie einen Osprey Skateboard Test , dann werden Sie sehen, dass Osprey als Spezialist für Carver, Cruiser und Longboards gilt. Durch die lange Erfahrung mit Surfbrettern hat sich das Unternehmen als das Unternehmen etabliert, welches das Surfen auf der Straße ermöglicht. Zusammen mit einem ansprechenden Design finden Sie hier sehr hochwertige Skateboards und Longboards, die sich sehr lange nutzen lassen. Wichtig ist auch, dass die Longboards sowohl für Profis, als auch für Anfänger nutzen lassen. Wenn Sie sich also die Testsieger von Osprey anschauen wollen, sollten Sie einen Blick in den Online Shop werfen. Mit ein bisschen Glück können Sie die Osprey Skateboards dann im Sale günstig kaufen. Auch ein Blick in einen Outlet Store kann helfen, damit Sie die besten Preise finden! Scheuen Sie den Preisvergleich nicht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Girl Skateboards – Skateboards mit langer Tradition
  2. Hot Wheels Skateboards – Kinder Skateboards von der Spielzeugfirma
  3. Madrid Skateboards – handgemachte Skateboard Decks aus den USA
  4. APOLLO Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  5. Streetsurfing Skateboards – Wissenswertes zum Kauf
  6. Kryptonics Skateboard Test: Boards und Besonderheiten im Überblick
  7. HABITAT Skateboards – darauf ist beim Kauf zu achten
  8. TRAP Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  9. Maronad Skateboards – beachtenswertes für den Kauf
  10. Moose Skateboards – Beachtenswertes für den Kauf
  11. Antiz Skateboards – direkt aus Frankreich auf die Straße
  12. Sector 9 Skateboards – Skateboards mit gutem Lebensgefühl
  13. Krooked Skateboards – manchmal muss es auch ein wenig bunter sein
  14. Mini Logo Skateboards – die Skateboards mit striktem Design
  15. Powell Peralta Skateboards – amerikanische Skateboards mit Details