Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Arbor Skateboards – die Experten für verschiedene Board-Sportarten

Arbor SkateboardsBei der Marke Arbor aus den USA hat man sich längst nicht nur auf hochwertige Arbor Skateboards spezialisiert. Vielmehr hat das Unternehmen auch coole Streetwear und Snowboards für Sie im Angebot. Wenn Sie im Sommer wie im Winter gerne mit Ihrem Board unterwegs sind, dürften Sie sich  somit näher für das Sortiment von Arbor interessieren. Wir verraten Ihnen an dieser Stelle, was es mit der Marke Arbor auf sich hat und was Sie von den Skateboards von Arbor erwarten können. Oder wie wäre es mit einem Arbor Longboard im coolen Streetstyle?

Arbor Skateboard Test 2018

Über die Firma Arbor aus den USA

Arbor SkateboardsBei Arbor handelt es sich sicherlich um eine der Premium-Marken, wenn Sie auf der Suche nach einem Skateboard, Komplettboard oder Longboard sind. Dabei ist der Gründer dieser Marke selbst ein begeisterter Skater. Zunächst baute er Snowboards so um, dass diese straßentauglich wurden und setzte diese vor allem nachts und abends ein. Diese Bretter waren sozusagen die Vorreiter für die späteren Arbor Skateboard Decks in ihrer heutigen Form. Inzwischen hat Arbor auch Cruiser für Sie im Angebot und deckt eine vielseitige Palette an Arbor Skateboards und Arbor Longboard Optionen ab.

Im Jahr 1995 wurde dann das Arbor Collective ins Leben gerufen. Hier kommen verschiedene Künstler und Designer zusammen, um jedem Arbor Komplettboard einen ganz besonderen Touch zu verleihen. Diese hohe Kunstfertigkeit hat natürlich auch Ihren Preis, weshalb ein Preisvergleich beim Kauf der Arbor Skateboard Decks im Skate Shop unbedingt zu empfehlen ist. So können Sie sich im Outlet oder Sale ein paar tolle Angebote sichern und wohlmöglich viel Geld sparen. Auch wenn das Arbor Collective die Grenzen des Möglichen immer wieder verschieben will, wird bei dieser Firma nach wie vor sehr viel Wert auf hochwertige Handwerkskunst gelegt. Das macht sich auch bei der Qualität der Hölzer, aus denen ein Arbor Deck verarbeitet wird, bemerkbar.

Mit der Produktion von Skateboards hat das kalifornische Unternehmen, dessen Hauptquartier sich in der schönen Stadt Venice befindet, im Übrigen erst im Jahr 1998 begonnen. Bis heute werden die Skateboards von Arbor noch von Hand hergestellt, was sie zu echten Unikaten und wahren Kunstwerken werden lässt. In einem Arbor Skateboard Test hat sich demnach auch gezeigt, dass der hohe Preis in den Augen vieler Skater durchaus gerechtfertigt zu sein scheint. Für Anfänger und für Kinder sind diese Boards allerdings weniger gut geeignet, was vor allem auf die hohen Anschaffungskosten zurückzuführen ist. Wer mit seiner Karriere als passionierter Skater noch ganz am Anfang steht, greift schließlich besser auf ein günstigeres Board von anderen Marken wie YUNEEC zurück.

Firma Arbor
Hauptsitz Venice, Kalifornien, USA
Gründung 1995
Produkte Snowboards, Skateboards, Kleidung, Rollen, Wheels, Decks und Boards

Das Sortiment der Marke Arbor

Wie bereits angesprochen, hat sich Arbor auf verschiedene Board-Sportarten spezialisiert und bietet nicht nur Skate- und Komplettboards an. Vielmehr deckt das Unternehmen die folgenden Produktbereiche allesamt ab:

  • Snowboards
  • Skateboards
  • Kleidung (Streetwear für Damen und Herren)

Dabei ist es dem Unternehmen besonders wichtig, dass alle diese Produkte so nachhaltig wie möglich produziert werden. Konkret bedeutet das, dass Arbor einen Teil seines Gewinns in soziale Projekte zur Wiederaufforstung steckt. Die Spenden des Unternehmens werden vor allem in Hawaii genutzt, um dort neue Wälder anzulegen.

Tipp: Wenn Sie ein Arbor Skateboard kaufen, helfen Sie also gleichzeitig auch der Umwelt. Bisher hat das Unternehmen auf diesem Weg bereits die Anpflanzung von mehreren Hunderttausenden Bäumen finanzieren können und hat sich diesem Ziel auch weiterhin verschrieben.

Skateboard, Longboards und Co. von Arbor

Doch wie sieht das Arbor Komplettboard Sortiment denn nun aus? Wie ein Arbor Skateboard Test gezeigt hat, können Sie durchaus nicht nur Boards bei dieser Marke kaufen. Vielmehr bietet die US-amerikanische Firma für alle Skater das nachfolgende Sortiment an:

  • Rollen und Wheels als Zubehör
  • Decks
  • Boards
  • leider keine Achsen

Die Skateboard-Modelle werden verschiedenen Produktserien zugeordnet, die sich vor allem bezüglich ihres Designs optisch voneinander unterscheiden. Mit folgenden Kollektionen konnte die Firma Arbor in den letzten Jahren mit ihren Boards für viel Aufsehen in der Skater-Gemeinde sorgen:

  • Limited Iron & Resin Collection
  • Whiskey Project
  • Legacy Series
  • Shakedown Series
  • Foundation Series
  • Groundswell Series
  • Flagship Series
  • Downhill Series
  • Bamboo Collection
  • Artist Collection
  • Photo Collection

Dabei unterscheiden sich die Boards nicht nur hinsichtlich ihres Designs, sondern auch bezüglich der Formgebung. Von einer abgerundeten bis zu einer spitzen Kante des Boards ist alles dabei. Zudem macht Arbor mit den verschiedenen Board-Längen auf sich aufmerksam, so dass gerade professionelle Skater, die nach einem Board suchen, welches zu ihrem individuellen Fahrstil passt, bei Arbor fündig werden dürften. Die meisten der Boards verfügen über eine Motivseite sowie eine Seite in Holzoptik. Sandgrip oder ähnliche Beschichtungen sind bei diesen Boards hingegen meist nicht zu finden, weshalb ein weiterer Arbor Skateboard Test sowie diverse Reviews von Kunden online gezeigt haben, dass Anfänger häufig keine so gute Erfahrung mit diesen Boards, die von echten Skater-Cracks geliebt werden, machen können. Viele unabhängige Testberichte wissen vor allem die Designvielfalt der Arbor Skateboards sehr zu schätzen, da sie die folgenden Farben aufgreifen:

  • rot
  • blau
  • grün
  • orange
  • gelb
  • schwarz
  • weiß
  • blau
  • pink
  • lila

Bambus und andere edle Hölzer kommen bei der Verarbeitung dieser Boards bevorzugt zum Einsatz, was die hohe Qualität erklärt. Außerdem können die Skater das Fahrverhalten Ihrer Arbor Skateboards durch die Wahl der gewünschten Wheels entscheidend beeinflussen. Denn auch bei den Rollen ist die Auswahl durchaus groß. Dabei setzt Arbor bei seinen Wheels auf die folgende Auswahl:

  • Speed Formula – für mehr Grip und eine längere, bessere Performance
  • Groovetube Series – Downhill-Räder
  • Easyrider Series – perfekt zum Cruisen
  • Fusion Formula – der Alleskönner unter den Arbor Wheels
  • Thane Formula – für die perfekte Performance beim Driften

Vor- und Nachteile eines Arbor Skateboards

  • Die Skateboards des kalifornischen Herstellers Arbor sind vorrangig in gedeckten Farben erhältlich. Vor allem Schwarz und dunkles Grün dominieren das Äußere.
  • Für einen einfachen Einstieg erhalten Sie bei Arbor eine große Auswahl an Komplettboards, die nicht weiter individualisiert werden müssen.
  • Wer allerdings darauf Wert legt, kann natürlich die Räder, Achsen usw. anpassen.
  • Die Boards von Arbor sind im höheren Preissegment angesiedelt.

Weitere Besonderheiten dieser Boards

Die eine oder andere Bewertung zufriedener Arbor Kunden hat bereits darauf hingewiesen, dass einige dieser Boards zu den echten Besonderheiten auf dem Skateboard-Markt zählen. Vielleicht werden Sie dies auch bei Ihrem persönlichen Arbor Review feststellen. Immerhin können Sie im Online Shop in Deutschland mitunter Arbor Boards günstig kaufen, die eher an ein Snowboard erinnern und entsprechend größer sind. In zahlreichen Videos bei YouTube können Sie auch diese Arbor Boards in Action erleben. Der Snowboard-Stil ist zum Beispiel bei all denjenigen Arbor Kunden beliebt, die sich eher als Snowboarder und nur zweitrangig als Skater verstehen. Auch die hochwertigen Furniere und die mehrlagige Verarbeitung zeichnen die Arbor Boards aus. Wer Tricks mit seinem Arbor Skateboard hinlegen möchte, dürfte bei dieser Marke ebenso fündig werden. Denn diese Boards taugen mitunter sogar als Stunt-Boards.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen