Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mindless Skateboards – die Firma für Cruiser und Longboards

mindless-skateboardsWer an die Firma Mindless denkt, wird in vielen Fällen auch den Namen der Voodoo Skateboards damit verbinden. Die Voodoo Skateboards gelten als Mindless Longboard und sind in der Community laut einiger Reviews und Testberichte besonders beliebt. Doch bietet Mindless auch Cruiser als Mindless Komplettboard an. Welches Modell für welchen Einsatz gedacht ist, entnehmen Sie einem Mindless Skateboard Test . In den folgenden Zeilen erhalten Sie einen kleinen Überblick, wie das Unternehmen aufgebaut ist und welche Mindless Skateboards es für Sie anbietet.

Mindless Skateboard Test 2018

Informationen zum Unternehmen Mindless                                                                        

Mindless SkateboardsSchauen Sie sich den Skate Shop von Mindless auf der eigenen Homepage an, werden Sie schnell sehen, dass das Unternehmen ein ganz bestimmtes Ziel verfolgt. In den eigenen Informationen wird beschrieben, dass das Unternehmen für Qualität stirbt. Schon mit der Gründung der Mindless Skateboards haben sich die Gründer fest vorgenommen, dass Mindless Skateboards in hoher Qualität verkauft werden sollen. Die Besonderheit: Die Firma konzentriert sich weniger auf Skateboards für Tricks, sondern bietet Ihnen Cruiser und Longboards für die Straße an. Sie nutzen das Mindless Longboard also für längere Fahrten oder Tagesausflüge. Tricks werden hier laut einem Mindless Skateboard Test nur selten gemacht.

Hergestellt werden die Produkte im vereinigten Königreich. Wichtig ist dabei zu erwähnen, dass Mindless viel Wer auf eine möglichst grüne Produktion legt. Das soll bedeuten, dass die Mindless Skateboards unter besten Bedingungen produziert werden, sodass Sie die Modelle mit einem guten Gefühl günstig kaufen können. Im Preisvergleich zeigt sich aber auch, dass solch ein Fokus auf Qualität und Umwelt ihren Preis hat. Wer keine Mindless Skateboards im Sale oder Outlet findet, muss hier schon einige Summen auf den Tisch legen. Allerdings zeigt eine Bewertung im Online Shop, dass die Geräte ihren Preis wert sind. Kaum ein Hersteller setzt so viel Wert auf das bewerten von Produkten, wie es bei Mindless der Fall ist. Die Mindless Skateboard Decks sind stabil, die Rollen hochwertig und die Achsen so flexibel, dass Sie jede Kurve nehmen können. Neben den Cruiser und Longboards, bietet das Unternehmen aber auch Short Boards an, die als Freestyle Skateboards von Mindless verkauft werden. Der Fokus liegt aber laut eigenen Aussagen klar auf dem Mindless Longboard.

Firma Mindless Skateboards
Hauptsitz Amersham, England, UK
Gründung 2005
Produkte Komplettboards, Trucks, Wheels, Zubehör uvm.

Die Produktserie von Mindless

Die Firma sortiert die eigenen Mindless Skateboards in zwei Kategorien. So können Sie Skateboards von Mindless in der MVM Serie und in der Classic Serie bestellen. Die MVM Serie beinhaltet die erwähnten Voodoo Mindless Londboards, während die Freestyle Skateboards in der Classic Serie beheimatet sind.

Die Voodoo Serie gilt als Bestseller von Mindless, wenn Sie sich einen Mindless Skateboard Test anschauen. In zahlreichen Videos auf Youtube werden Sie das Skateboard von Mindless wiederfinden. Die Skateboards der Voodoo Serie werden als Mindless Komplettboard verkauft. Das bedeutet, dass Achsen, Wheels, Mindless Deck und Zubehör in einem Paket verkauft werden. Das größte Mindless Longboard ist das Hamu 44. Dieses Longboard hat eine Länge von 44,5 Zoll bei einer Breite von 92,5 Zoll – enorme Maße für ein Longboard.

Tipp: Allerdings hat dieses Mindless Komplettboard den großen Vorteil, dass das Skateboard von Mindless enorm gut auf der Straße liegt. Die hohen Maße bewirken, dass das Skateboard ein hohes Eigengewicht aufweist. Damit weist das Hamu 44 Mindless Skateboard einen gute Stabilität auf.

Wer ein kleineres Mindless Longboard sucht, kann sich dem Hamu 41 oder dem einfachen Hamu Longboard widmen.

Das kleinste Longboard aus der Voodoo Serie von Mindless ist das Makali DH. Es hat eine Länge von 35,5 Zoll. Noch kleiner ist das Stuwi Skateboar, allerdings wird dieses Board eher als Freestyle Skateboard verkauft, als dass Sie hier ein Mindless Longboard erhalten. Das Stuwi Mindless Skateboard hat ein einfaches Mindless Deck mit beständiger Breite. Es ist ideal für Leute, die ein Allrounder Skateboard suchen. Ein Cruiser Skateboard ist das Makali Skateboard aus dem Hause Mindless. Es gilt als praktisches Skateboard, welches ideal für Downhill Angelegenheiten gedacht ist.

Die Besonderheit: Das Unternehmen Mindless bietet im eigenen Skate Shop Angaben an, mit denen Sie im Vorfeld einschätzen können, welche Eigenschaften Ihr Mindless Komplettboard aufweisen wird. Folgende Punkte werden dabei verglichen:

  • Flexibilität
  • Freeride
  • Carve
  • Cruise
  • Downhill
  • Bowl

Ein Carve Skateboard – beispielswiese das Lakota Mindless Skateboard – ist ideal, wenn Sie auf dem Longboard quasi surfen wollen. Kurven lassen sich sehr einfach nehmen, weswegen Sie zu diesem Modell greifen, wenn Sie beispielsweise sehr kurvenreich einen Abhang hinunterfahren wollen.

In der Classic Serie von Mindless finden Sie Mindless Skateboards, die einfache Formen und Motive besitzen. So finden Sie hier laut einem Mindless Skateboard Test auch Retro Skateboards, die nur einen Kick-Tail besitzen. Normale Skateboards haben zwei Kick-Tails, damit tricks durchgeführt werden können. Doch auch hier finden Sie Carve Skateboards von Mindless. Wenn Sie also ein Mindless Skateboard kaufen möchten, sollten Sie sich die Angebote in beiden Kategorien anschauen – der Blick kann durchaus lohnen!

Produkte abseits der Mindless Skateboards

Es gibt nicht nur das Mindless Komplettboard. Sie können Mindless Skateboard Decks bestellen und mit eigenen Achsen und Rollen ausstatten. Die Achsen finden Sie im Bereich der rucks, während Wheels und Kugellager unter Accessoires zu finden sind. Bei den Rollen setzt das Unternehmen Mindless auf möglichst breite Reifen. Das wird laut einem Mindless Skateboard Test vor allem deshalb gemacht, da breite Reifen besser auf der Straße liegen, wenn Sie Downhill betreiben wollen. Verschieden Farben werden beim Unternehmen Mindless ebenfalls angeboten. Auch bei den Rollen finden Sie verschiedene Einstufungen. Es gibt Wheels für Downhill, Cruise, High Speed oder Allrounder.

Vor- und Nachteile eines Mindless Skateboards

  • Sie möchten entspannt carven, downhillfahren und cruisen? Dann sind die Skateboards und Longboards von Mindless ideal.
  • Bei der Herstellung einiger Boards hat das Unternehmen aus England mit Experten kooperiert, um echte Profi-Boards zu kreieren.
  • Neben vormontierten Boards hat der Hersteller auch zahlreiche Einzelteile im Sortiment, mit denen Sie Ihr Gefährt auf Ihre Bedürfnisse hin anpassen können.
  • Die Boards von Mindless sind weniger für Freestyler geeignet.

Der Spezialist für Geschwindigkeit und Fahrgefühl

Der Blick auf das Sortiment vom Unternehmen Mindless verrät es bereits – Skateboards von Mindless sind weniger als Freestyle Skateboards gedacht, als vielmehr als Mindless Longboard. Die Longboards werden zum Carve, Downhill und Cruise eingesetzt und müssen eine gewisse Stabilität und Sicherheit bieten. Diese Eigenschaften hat das Unternehmen Mindless erkannt und das Mindless Komplettboard als sehr hochwertiges Produkt produziert. Wenn Sie die Preise in Deutschland vergleichen, können Sie Testberichte und Reviews von Kunden hinzuziehen. So erhalten Sie einen Überblick, wo sich Mindless Skateboards günstig kaufen lassen. Skateboards von Mindless eignen sich laut Bewertung anderer Kunden sowohl für Anfänger, als auch für Kunden. Sie müssen also kein Profi sein, um ein Mindless Longboard zu bestellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Girl Skateboards – Skateboards mit langer Tradition
  2. Hot Wheels Skateboards – Kinder Skateboards von der Spielzeugfirma
  3. Madrid Skateboards – handgemachte Skateboard Decks aus den USA
  4. APOLLO Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  5. Streetsurfing Skateboards – Wissenswertes zum Kauf
  6. Kryptonics Skateboard Test: Boards und Besonderheiten im Überblick
  7. HABITAT Skateboards – darauf ist beim Kauf zu achten
  8. TRAP Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  9. Maronad Skateboards – beachtenswertes für den Kauf
  10. Moose Skateboards – Beachtenswertes für den Kauf
  11. Antiz Skateboards – direkt aus Frankreich auf die Straße
  12. Sector 9 Skateboards – Skateboards mit gutem Lebensgefühl
  13. Krooked Skateboards – manchmal muss es auch ein wenig bunter sein
  14. Mini Logo Skateboards – die Skateboards mit striktem Design
  15. Powell Peralta Skateboards – amerikanische Skateboards mit Details