Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Element Skateboards – seit 1992 aus Atlanta

Element SkateboardsBei Element handelt es sich um einen der alten Hasen, wenn es um den Verkauf von Skateboards geht. Immerhin gibt es die Firma, deren Hauptsitz sich in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia befindet, schon seit 1992. Mittlerweile wurde das Unternehmen, welches vorwiegend Skateboards, aber auch Bekleidung im Angebot hat, im Übrigen von Billabong gekauft. Das geschah bereits 2001, da Element mit seinen Skateboards schnell große Erfolge feiern konnte, die auch die Sportmarke Billabong begeisterten. Nachfolgend können Sie im Übrigen nicht nur mehr über den Konzern, sondern auch über die Element Skateboards erfahren. Sehen Sie diese Informationen also als praktische Kaufberatung an.

Element Skateboard Test 2018

Über die Firma Element

Element SkateboardsAls diese Marke im Jahr 1992 gegründet wurde, hieß das Unternehmen nicht Element. Vielmehr war der Konzern als Underworld Element bekannt. Element erschien den Firmenbossen jedoch ein besserer, knackigerer Name zu sein, da die kürzere Version des Namens den Kunden einfach besser im Gedächtnis blieb. Also beschloss das Unternehmen, in Zukunft auf „Underworld“ zu verzichten. Schnell machte die Firma zudem klar, dass die Produktion von hochwertigen Skateboards nicht das einzige Ziel dieser Marke war. Die Schuhkollektion des Labels stellte Element schließlich 2006 vor.

Daran mag auch Billabong maßgeblich beteiligt gewesen sein, da sich der Mutterkonzern von Element mit sportlicher Kleidung und Streetwear sehr gut auskennt. Element konnte sich im Skater Business inzwischen einen sehr guten Namen machen, was auch auf das Skater-Team der Marke zurückzuführen ist. Einige der Skater kommen sogar aus Deutschland. Mit den folgenden Stars der Skater-Szene hat Element bereits zusammengearbeitet:

  • Chad Tim
  • Brent Atchley
  • Chris Senn
  • Colt Cannon
  • Nyjah Huston
  • Jeremy Wray
  • Tosh Townend
  • Chad Muska
  • Vanessa Torres
  • Bucky Lasek
  • und viele weitere

Das vielseitige Element Sortiment

Wie bereits angesprochen, hat sich das Unternehmen nicht nur auf die Element Skateboards samt Zubehör, sondern auch auf die passenden Klamotten spezialisiert. Im Skate Shop dürfen Sie sich demnach auf das nachfolgende Sortiment dieser Marke freuen:

Firma Element Skateboards
Hauptsitz Atlanta, USA
Gründung 1992 durch Johnny Schillereff
Produkte Schuhe, Kleidung (T-Shirts, Hoodies, Hemden, Jeans, Shorts und vieles mehr), Skateboards, Achsen, Wheels/ Rollen, Element Komplettboard Sortiment, Tape/ Griptape, Wachs, Hardware, Sticker, Hindernisse

Wie Sie sehen, möchte Element alle Skater von A bis Z perfekt mit dem nötigen Zubehör ausstatten. Das hat auch ein unabhängiger Element Skateboard Test bestätigt. Denn es gibt nur sehr wenige Skateboard-Marken, die eine derartig breite Produktvielfalt für ihre Kunden im Angebot haben. Auch wenn Sie Ihr Element Deck mit neuen Rollen oder anderen Achsen für ein erhabenes Fahrgefühl ausstatten möchten, sind Sie bei Element goldrichtig. Die vielen Accessoires, die Sie aus dem Hause Element neben den Skateboards von Element günstig kaufen können, eröffnen Ihnen im Online Shop schließlich zahlreiche Personalisierungsmöglichkeiten.

Das Design der Element Skateboards

In einem weiteren unabhängigen Element Skateboard Test gab es nicht nur eine gute Bewertung für das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Element Skatebord Decks und Boards. Vielmehr konnte die Marke vor allem mit ihren Grafiken in rot, blau, grün, orange, gelb, schwarz, weiß, türkis, lila und Co. punkten. Während einige Element Skateboard Decks in einem eher minimalistischen Stil daherkommen und vor allem mit dem Logo der Firma auf sich aufmerksam machen, können Sie sich ebenso gut für ein Element Komplettboard entscheiden, welches mit Comic-Grafiken auf sich aufmerksam macht. Zum Teil muten die Element Skateboards fast wie abstrakte Kunst an. Vielleicht möchten Sie sich Ihr Element Longboard Deck daher lieber als Deko an die Wand hängen, anstatt dies als Cruiser in Ihrer Stadt einzusetzen. Wenn Sie die große Motivvielfalt bei Element nun durchstöbern möchten, werfen Sie am besten einen Blick auf die nachfolgenden Kollektionslinien aus dem Hause Element:

  • Julian
  • Seal
  • Barbee
  • Garcia
  • Evan
  • Westgate
  • Madars
  • Nyjah
  • 92
  • Script
  • Griffin

Bei einem Blick auf diese Liste werden Sie zudem unschwer erkennen können, dass es durchaus das eine oder andere Element Longboard gibt, welches nach einem der Mitglieder aus dem Skater-Team der Marke benannt wurde.

Tipp: Der Konzern arbeitet demnach eng mit seinen Skatern zusammen und bezieht diese auch in das Design der neuesten Boards so aktiv wie möglich mit ein. Das zeigt sich dann auch bei den Grafiken der Boards, da bei einigen Skateboards zum Beispiel der Name „Nyjah“ auf dem Deck zu sehen ist. Das ist natürlich auch für die Skater selbst als eine große Ehre zu verstehen.

Vor- und Nachteile eines Element Skateboards

  • Wie viele andere Marken auch, setzt Element bei vielen seiner Skateboards auf hochwertiges Ahornholz, welches in sechs oder mehr Lagen verarbeitet wird. In einem Element Skateboard Test hat dies zu sehr guten Reviews geführt, da Ahornholz einfach die optimale Beschaffenheit für Skateboards mitbringt.
  • Auch die Beschriftung mit dem Firmennamen oder dem Namen einer der Skater aus dem Element Team ist für diese Boards charakteristisch. Verschiedene Concave-Designs stehen außerdem zur Auswahl, um Ihnen einen möglichst großen Fahrspaß zu ermöglichen.
  • Bei vielen Modellen befindet sich das Grip Tape im Lieferumfang, so dass es nicht separat erworben werden muss.
  • Dank der dünnen Furniere sind die Boards sehr leicht und damit bestens für Stunts geeignet.
  • Das Logo der Marke ist auf den Decks oftmals sehr groß.

Weitere Informationen zu den Element Boards

Einige unabhängige Testberichte weisen auch darauf hin, dass die Boards von Element solide und dennoch relativ leicht sind. Dies ist nicht nur für Kinder und für Anfänger, sondern auch für alle ambitionierten Skater aus Erfahrung von Vorteil.

Doch wie kommt das leichte Gewicht der Element Boards zustande? Das liegt ganz einfach daran, dass die Marke auf dünnere Furniere als ein Großteil der Konkurrenz setzt. Gleichzeitig wurde eine spezielle Verarbeitungstechnik entwickelt, die dennoch ein Maximum an Stabilität möglich macht. Falls Sie bald ein Element Skateboard kaufen wollen, wird sich dies in Zukunft vielleicht auch bei Ihrem positiven Review bemerkbar machen. Schauen Sie sich gerne auch die Videos zu den Element Boards bei YouTube an. Wie Sie sehen, sind mit diesen Boards ein paar wirklich waghalsige Stunts möglich, die Sie zuhause wahrscheinlich besser nicht nachmachen sollten.

Im Sale oder Outlet können Sie vielleicht sogar eines der Pro- oder Artist Boards von Element günstig ergattern und beim Preis sparen. Der Preisvergleich bietet sich auf jeden Fall an. Bitte bedenken Sie dabei auch, dass die Boards von 7,75 bis 9,125 Zoll in verschiedenen Weiten für Sie zur Verfügung stehen. Bezüglich der Konstruktion der Boards können Sie bei Element aus diesen Möglichkeiten auswählen:

  • Featherlight
  • Helium
  • Twig

Nun müssen Sie also nur noch entscheiden, welches Design Ihnen am meisten zusagt. Schließlich ist die Qualität dieser Boards von vielen zufriedenen Kunden in einer Reihe von unabhängigen Tests bereits als durchgehend hoch eingestuft worden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Girl Skateboards – Skateboards mit langer Tradition
  2. Hot Wheels Skateboards – Kinder Skateboards von der Spielzeugfirma
  3. Madrid Skateboards – handgemachte Skateboard Decks aus den USA
  4. APOLLO Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  5. Streetsurfing Skateboards – Wissenswertes zum Kauf
  6. Kryptonics Skateboard Test: Boards und Besonderheiten im Überblick
  7. HABITAT Skateboards – darauf ist beim Kauf zu achten
  8. TRAP Skateboards – darauf sollten Sie beim Kauf achten
  9. Maronad Skateboards – beachtenswertes für den Kauf
  10. Moose Skateboards – Beachtenswertes für den Kauf
  11. Antiz Skateboards – direkt aus Frankreich auf die Straße
  12. Sector 9 Skateboards – Skateboards mit gutem Lebensgefühl
  13. Krooked Skateboards – manchmal muss es auch ein wenig bunter sein
  14. Mini Logo Skateboards – die Skateboards mit striktem Design
  15. Powell Peralta Skateboards – amerikanische Skateboards mit Details