Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mini Skateboards – hier ist ein gutes Gleichgewichtsgefühl gefragt

Mini SkateboardsSkateboards gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Längen, Bauweisen und Designs. Ein Angebot, das sich auf dem Vormarsch befindet, ist das Mini Skateboard. Auch bekannt als Minicruiser erwecken kleine Skateboards oft den Anschein, dass sie sich viel leichter steuern und fahren lassen. Doch stimmt das? Worauf müssen Sie besonders achten, wenn das Skateboard klein ist und sind diese Modelle wirklich nur etwas für Kinder? Wir haben uns mit diesen Fragen auseinandergesetzt und versuchen in diesem Ratgeber alles Wichtige zu klären.

Mini Skateboard Test 2019

Kleine Skateboards setzen Können voraus

Mini SkateboardsEines möchten wir vorwegnehmen: Die Annahme, dass sich ein Skateboard einfacher steuern lässt, wenn es klein ist, ist falsch. Ein kurzes Board setzt sogar ein gewisses Können voraus. So brauchen Sie hier einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn und ein ausreichendes Maß an Erfahrung, um das Mini Skateboard für Erwachsene sicher steuern zu können. Da es ausgesprochen kompakt ist, lassen sich Fehler hier nicht so schnell korrigieren, wie Sie es von einem Longboard gewohnt sind. Ist das Skateboard klein, hat es oft eine Gesamtlänge zwischen 90 und 100 cm. Für Kinder ist ein solches Komplettboard noch immer ein Longboard – für Erwachsene gilt es dagegen als besonders kompakt.

Doch die kurze Länge hat auch entscheidende Vorteile. Diese zeigen sich beim Transport. So eignen sich die kurzen Boards vor allem für die Mitnahme in der Stadt. Hier lassen sie sich dank der kurzen Länge komfortabel in Straßen- und U-Bahn transportieren. Hinsichtlich der Belastbarkeit müssen Sie bei einem Mini Skateboard keine Abstriche machen. Die Boards sind auf die Anwendung bei Erwachsenen ausgelegt und halten demnach auch einer Gewicht von 100 kg Stand. Ob sich der Kauf von einem Skateboard Mini Modell lohnt, hängt auch davon ab, wo Sie damit fahren möchten.

Vor- und Nachteile eines Mini Skateboards

  • ansprechende Designs
  • mit verschiedenen Achsen und Rollen erhältlich
  • hohe Belastbarkeit
  • lassen sich aufgrund der geringen Länge besser transportieren
  • Mini Skateboard komplett bereits fertig montiert mit alles, was dazu gehört
  • erfordern einen sehr guten Gleichgewichtssinn
  • Erfahrung in jedem Fall wünschenswert

TIPP: Müssen Sie zunächst Fahren lernen, ist das Mini Skateboard nicht die richtige Wahl. Die Boards sind in der Handhabung zu komplex, sodass Sie hier schnell an Ihre Grenzen stoßen.

Welches Mini Skateboard kaufen: Einzeln oder im Set?

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Mini Skateboard sind, stellt sich die Frage, ob Sie sich dieses zunächst selbst zusammenstellen möchten oder ob Sie sich für ein Set entscheiden. Im Set bekommen Sie das Mini Skateboard komplett. Sie müssen sich also keine Gedanken darüber machen, ob Rollen und Achsen beispielsweise zusammenpassen. Das heißt aber auch, dass Sie keinen wirklichen Einfluss auf die Fahreigenschaften nehmen können.

In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Merkmale der beiden Angebote:

Variante Hinweise
Skateboard komplett Wenn Sie keine besonderen Anforderungen an Ihr Board haben, kann sich ein Komplettboard lohnen. Der Vorteil ist: Sie können hier direkt nach der Lieferung loslegen und die ersten Tricks probieren. Sind Sie schon einige Jahre auf dem Skateboard unterwegs, kennen Sie sicherlich Ihre Vorlieben. Sie sollten hier schon bei der Board-Auswahl darauf achten, dass Ihre Anforderungen und Wünsche erfüllt werden.
Skateboard selbst zusammenstellen Gerade diejenigen, die schon Skateboard Erfahrung haben, wissen in der Regel auch sehr genau, was Sie sich von Achsen, Rollen und Deck erwarten. In diesem Fall ist es oft der richtige Weg, wenn Sie das Board selbst zusammenstellen. In einem gut sortierten Skateboard Shop finden Sie ganz unterschiedliche Angebote, die Sie flexibel kombinieren können.

Übrigens: Das Deck der Skateboard Mini Modelle besteht immer aus Holz. Hier ist interessant, welches Holz verwendet wurde, wie es geformt ist und welchem Gewicht es trotzt.

Tipps für den Kauf: So finden Sie ein gutes Skateboard

Auch wenn Ihr Skateboard klein sein soll, erwartet Sie eine riesige Auswahl an verschiedenen Angeboten. Welches Deck für Sie geeignet ist, hängt natürlich auch davon ab, welche Tricks Sie mit Ihrem Mini Skateboard vorhaben und ob Sie damit vorwiegend auf den speziellen Skaterbahnen unterwegs sind oder in der Stadt. Auch wenn Sie Ihr Mini Skateboard günstig kaufen wollen, müssen Sie gerade der Auswahl der richtigen Rollen viel Aufmerksamkeit zuteilwerden lassen. Hier ist nicht nur die Größe entscheidend. Wichtig ist auch, dass der Härtegrad zu den Anforderungen passt.

Es werden beim Mini Skateboard Testsieger meistens zwei Rollenarten unterschieden:

  • Classic Wheels: Die Classic Wheels sind im Grunde die Basisvariante. Sie bestehen vorwiegend aus Polyurethan.
  • Core Wheels: Wünschen Sie sich Rollen, die sich von der Basisausführung abheben, sind die Core Wheels eine gute Wahl. Die Core Wheels haben meistens einen weiteren Kern, der aus Kunststoff gefertigt ist.

Sie bekommen die Rollen in verschiedenen Härtegraden von weich bis hart. Weich sind Rollen mit dem Härtegrad 78A. Als hart gelten Modelle mit dem Härtegrad 101A.

Wenn Sie ein gutes Mini Skateboard suchen, sollten Sie regelmäßig im Sale nachsehen. Oft ist der Preis der Markenboards hier deutlich reduziert, sodass Sie in einem Preisvergleich gute Chancen haben. Testberichte und Erfahrungen der anderen Käufer sind immer eine Empfehlung und wichtige Orientierung.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen