Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Skateboards für Mädchen – auch Prinzessinnen lieben Action

Skateboards für MädchenWer denkt, das Skaten sei nur etwas für Jungs und junge Männer, der täuscht sich – denn schon längst haben auch Frauen und Mädchen den actionreichen Sport auf Rollen für sich entdeckt. Denn: Skateboard Fahren macht nicht nur Spaß und fördert die Beweglichkeit, sondern verlangt auch eine Menge Ausdauer und hält damit fit. Auch kann man durch das Skaten mit der Zeit und etwas Geschick coole Stunts erlernen, die garantiert nicht jeder beherrscht. Doch was gilt es beim Skateboards für Mädchen Kaufen zu beachten? Und welche Mädchen Skateboards gibt es überhaupt?

Skateboard für Mädchen Test 2019

Die Vorteile der Auswahl an Mädchen Skateboards

Skateboards für MädchenDie Auswahl an Skateboards für Mädchen komplett ist sehr groß und vielseitig aufgestellt, wodurch man beim Kauf zwar etwas verwirrt sein, aber durchaus auch profitieren kann. So ermöglicht das umfangreiche Sortiment beispielsweise, dass jedes Mädchen ihren persönlichen Favoriten unter den Designs entdecken kann – dadurch ist eine gute Bindung zum Skateboard möglich, die auch für mehr Motivation bei den ersten Fahrversuchen sorgt.

» Mehr Informationen

Auch sind die verschiedenen Mädchen Skateboards optimal auf unterschiedliche Altersklassen abgestimmt, sodass es Varianten für Mädchen ab 3 Jahren zu entdecken gibt, aber auch Modelle für Mädchen ab 5 Jahre oder 8 Jahre. Diese sind perfekt auf Größe und Gewicht des Kindes ausgelegt und erleichtern es dem Mädchen damit, das Fahren und auch Tricks sicher zu erlernen. Der Erfahrung nach gibt es sogar das ein oder andere Komplettboard mit besonders coolen Funktionen zu kaufen, das mehr Abwechslung bietet, wenn das reine Skaten schon zu langweilig geworden ist.

Ob auf dem Weg in die Schule, in der Freizeit mit Freunden oder beim Üben mit den großen Brüdern – jedes Mädchen kann von einem passenden Skateboard Mädchen Modell profitieren, allein schon des Spaßes wegen.

Vor- und Nachteile der Mädchen Skateboards

  • für jede Altersklasse erhältlich
  • in vielen mädchenhaften und farbenfrohen Designs zu haben
  • unterschiedliche Arten von Skateboard Mädchen Modellen zu haben
  • statt Komplettboard auch Einzelteile wie Rollen und Achsen käuflich, um für jeden Fall Ersatzteile parat zu haben
  • die meisten Skateboard für Mädchen Testsieger lassen sich günstig kaufen
  • Protektoren sind oft günstig erhältlich
  • außer dem Skateboard Mädchen Modell wird noch Zubehör wie Protektoren benötigt

Welche Skateboards für Mädchen komplett gibt es?

Möchte man ein Skateboard für Anfänger erwerben, gibt es in Sportfachgeschäften, aber auch dem Skateboard Shop online eine Menge Angebote zu entdecken. Hier stellt sich schnell die Frage, welches Skateboard für Mädchen, die das Skaten gerade erst beginnen, am besten geeignet ist.

» Mehr Informationen

Allgemein wird zwischen diesen Board Typen für Mädchen unterschieden, wenngleich auch nicht alle Skateboards für Anfänger geeignet sind:

Während Waveboards zwar viel Abwechslung bieten, da sie den Gleichgewichtssinn besonders beanspruchen, stellen sie einen erhöhten Schwierigkeitsgrad dar. Das bedeutet, als Skateboard für Anfänger unter den Mädchen sind sie eher ungeeignet – die flexible Mitte des Boards lässt nämlich wellenartige Bewegungen mit beiden Boardhälften zu, die keinen ruhigen Stand bieten. Für den Anfänger bedeutet das, dass neben dem sicheren Stand und Gleichgewicht Halten auch noch das Beherrschen der beiden Hälften erlernt werden muss, was gerade für Kinder im jungen Alter viel zu viel sein kann.

Longboards vereinfachen das erste Üben zwar, lassen sich wegen ihrer Länge und Breite allerdings etwas schwerer lenken. Auch coole Stunts sind mit ihnen etwas schwieriger durchzuführen. Daher ist es für junge Mädchen besser, mit einem herkömmlichen Sktaeboard oder Retro Skateboard zu trainieren. Diese unterscheiden sich nur leicht in ihrer Form, bieten aber dieselben Fahreigenschaften, wie Testberichte deutlich machen können. Erwachsene und geübte Mädchen trauen sich hingegen an die besonderen Boards wie etwa Longboards oder Waveboards etwas besser heran.

Wann lohnt sich das Einzelteile Kaufen?

Für Anfänger reicht ein Komplettboard als Start völlig aus – es besteht hier nämlich noch kein Grund, Einzelteile wie das Board oder Deck, Rollen und Achsen bereitzuhalten. Schließlich weiß man noch nicht genau, ob das Kind Spaß an dem sportlichen Fahren finden und dieses beibehalten wird, oder ob es nur kurz Freude daran hat. Einzelteile zu kaufen und mit diesen ein Komplettboard nach eigenem Bedarf zu erstellen, lohnt sich erst dann, wenn das Kind eine Leidenschaft für das Skaten entwickelt hat. Dann kann es sich ein Deck mit Griptape selbst designen, dieses mit coolen Stickern versehen und auch Rollen und Achsen anbringen, die härter oder weicher sind und damit ganz bestimmte Fahreigenschaften ermöglichen. Selbst hergestellte Komplettboards aus Einzelteilen sind also eher etwas für erfahrene Fahrer, die ganz genau wissen, worauf sie beim Skateboard Fahren Wert legen.

» Mehr Informationen

Was sollte man zum ersten Skateboard für Mädchen dazu kaufen?

Hat man sich für ein erstes Skateboard für den eigenen Nachwuchs entschieden, sollte man das Mädchen nicht sofort damit losfahren lassen. Denn ungeübte und auch erfahrene Skater können schnell stürzen, wobei Verletzungen gefährlicher Art nicht ausgeschlossen sind. Besonders der Schädel ist häufig von starken Verletzungen und gar einem Trauma betroffen, wenn der Skater unglücklich stürzt.

» Mehr Informationen
Zubehör Hinweise
Protektoren Daher sollte beim ersten Skateboard Kauf unbedingt auch die richtige Sicherheitsausrüstung in den Warenkorb gelegt werden. Diese sollte aus einem gut sitzenden Helm in passender Größe bestehen, sowie aus Protektoren für die Hand- und Kniegelenke. Dann steht dem sichereren Fahren und Üben nichts mehr im Wege.
Helm Allerdings sollte man auch bei der Auswahl der Sicherheitsartikel einiges beachten: So muss der Kinderhelm der Größe des Kopfumfangs entsprechen, den der Kind aufweist, und sich bestenfalls durch einen integrierten Ring verstellen und anpassen lassen. Nur dadurch kann gewährleistet werden, dass der Helm beim Fahren nicht verrutscht und den Kopf des Kindes bei Unfällen freigibt. Protektoren sollten bestenfalls atmungsaktives Material mitbringen, damit das Kind in diesen nicht schwitzen muss oder gar Hautirritationen bekommt. Bestenfalls sind die Protektoren auch maschinenwaschbar.

Bei wem man Skateboards für Mädchen kaufen kann

Ob im Set mit Sicherheitsartikeln, für Kinder ab 6 Jahre, 8 Jahre, 10 Jahre oder 12 Jahre oder im Sale günstig gekauft – man braucht keine Empfehlung oder umfassende Tipps, um gute Skateboards für Mädchen im Skateboard Shop zu entdecken.

» Mehr Informationen

So sind die Modelle für Kinder ab 4 Jahre, 6 Jahre, 10 Jahre und 12 Jahre in der Regel günstig bei bekannten Anbietern wie diesen zu finden:

Der Preis muss bei der Auswahl von einem Set oder Komplettboard übrigens keine allzu große Rolle spielen: Denn nach dem eigenen Preisvergleich kann man schnell erkennen, dass die Boards zu ähnlich erschwinglichen Preisen zu haben sind und sich daher auch mit einem kleineren Budget kaufen lassen. So kann man dem eigenen Nachwuchs viel Freude, Fahrspaß und sportliche Begeisterung bereiten, ohne sich verausgaben zu müssen oder gar ein kleines Vermögen für den besonderen Anlass zu benötigen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen