Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Offroad Skateboards – das Board für mehr Action

Offroad SkateboardsNatürlich gibt es viele Möglichkeiten, wie und wo Sie Skateboard fahren können. In erster Linie muss hier natürlich der Skatepark in der nächsten Stadt genannt werden. Aber auch auf der Straße können Sie mit Ihrem Board einige Runden drehen. Begnadeten Skateboardern wird das mit der Zeit aber oft zu langweilig, sodass sie nach neuen Herausforderungen suchen. Diese gibt es in der Tat beispielsweise mit einem Offroad Skateboard. Das Offroad Skateboard wurde für den Einsatz auf unbefestigten Wegen entwickelt und fällt bereits durch ein recht markantes Design auf. Bekannt ist es heute übrigens auch unter den Bezeichnungen Offroad Longboard und Mountain Skateboard. Wir möchten Ihnen hier zeigen, welche Besonderheiten ein Offroad Komplettboard bietet und wie Sie ein gutes Longboard Offroad Modell für Ihren Bedarf finden.

Offroad Skateboard Test 2018 / 2019

Offroad Skateboard kaufen: Diese Modelle gibt es

Offroad SkateboardsIn einem Skateboard Shop müssen Sie meistens nicht lange suchen, bis Sie ein geeignetes Mountain Skateboard gefunden haben.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Offroad Skateboards, wie beispielsweise

  • Longboard Offroad Bausatz
  • Offroad Skateboard komplett und
  • E-Skateboard Offroad

es so gibt und welche Besonderheiten hier zu finden sind.

Variante Hinweise
Longboard Offroad Bausatz Als Setups, die Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen können, gibt es den Longboard Offroad Bausatz. Er ist natürlich nicht so komfortabel wie das Komplettboard, bietet aber den Vorteil, dass Sie für Ihr Board Rollen, Achsen und Deck nach Belieben aussuchen und zusammenstellen können. Sie können so individuelle Besonderheiten und Wünsche ebenso berücksichtigen wie Empfehlungen der Hersteller. Sie müssen den Bausatz zuhause natürlich noch montieren. Hier ist es einfach praktisch, wenn Sie so etwas schon einmal gemacht haben oder auf kompetente Hilfe bauen können.
Offroad Skateboard komplett Kaufen Sie Ihr Offroad Skateboard komplett zusammengebaut als fertiges Setup, entscheiden Sie sich für die komfortabelste Lösung, die es aktuell gibt. Sie erhalten hier im Set ein fertiges Board, bei dem Deck, Rollen und Achsen schon montiert sind. Gerade für Einsteiger bietet sich dieses Angebot an, da hier oft die Erfahrung fehlt, um die Komponenten richtig zusammenzustellen. Für Kinder und Erwachsene gibt es das Komplettboard in unterschiedlichen Decklängen und Breiten.
E-Skateboard Offroad Im Set mit einem Elektroantrieb bekommen Sie das E-Skateboard Offroad Modell. Dieses Skateboard fährt elektrisch. Der Elektroantrieb befindet sich hier direkt unter dem Deck. Die Steuerung von einem E-Skateboard gelingt im Grunde genauso wie bei einem normalen Board. Sie verlagern also Ihr Gewicht. Damit Sie den Elektroantrieb aber starten und eben bei Bedarf auch stoppen können, gibt es einen kleinen Handsender. Die Anwendung der Offroad E-Skateboards ist zumindest in Deutschland noch eingeschränkt.

Welches Offroad Skateboard kommt für Kinder und Erwachsene infrage?

Grundsätzlich werden Skateboards nach Größe ausgewählt. Die Altersgruppe spielt, abgesehen von einer Ausnahme, keine Rolle. Bei der Auswahl der richtigen Größe müssen Sie auch bei den Offroadmodellen sowohl die Schuhbreite als auch die Körperlänge beachten. Die Körperlänge gibt die Decklänge vor. Erwachsene brauchen in der Regel ein Offroad Skateboard mit einer Decklänge von 30,5 bis 32,5 Zoll. Für Kinder gibt es kleinere Modelle.

Offroad E-Skateboards sind keineswegs für Kinder geeignet. Der Gesetzgeber verbietet Ihnen die Nutzung der elektrischen Modelle im Straßenverkehr. Hier wird immerhin ein Mindestalter von 14 Jahren sowie ein Mofaführerschein vorgeschrieben. Diese Regelungen gelten zumindest für alle diejenigen, die sich im öffentlichen Straßenverkehr mit dem Offroad E-Skateboard bewegen müssen.

TIPP: Auch wenn Kinder bereits Skateboard fahren, setzt das Offroad Skateboard noch einmal eine gewisse Umgewöhnung voraus. Sie sollten Ihren Kindern also auch hier die Möglichkeit geben, sich vorsichtig heranzutasten.

Wie unterscheidet sich ein Offroad Skateboard von den normalen Skateboards?

Haben Sie selbst noch nie auf einem Offroad Longboard gestanden, werden Sie sich fragen, wie es sich von einem normalen Skateboard unterscheidet. Stellt man ein Offroad und ein klassisches Modell nebeneinander, sind die Unterschiede deutlich zu sehen.

Im freien Gelände, für das das Offroad Skateboard entwickelt wurde, herrschen ganz andere Bedingungen als in einem Skatepark oder beispielsweise auf der Straße. Die Wege sind rau, was gerade an die Rollen und Achsen besondere Anforderungen stellt. Deswegen gibt es das Offroad Skateboard nur mit breiten Reifen. Wenn Sie fahren lernen, müssen Sie sich erst an die Skateboards mit großen Reifen gewöhnen. Sie sind nämlich nicht so wendig, wie es bei den normalen Straßenmodellen der Fall ist.

Markant ist die Anordnung der Reifen. Die Enden des Decks sind relativ schmal gestaltet, wodurch die Rollen dann bündig mit dem Board an beiden Seiten abschließen. Häufig setzen die Hersteller bei den Rollen auch auf ein spezielles Profil, um den Halt zu verbessern. Es werden meistens PU Rollen verarbeitet. Sie haben sich aufgrund ihrer Beständigkeit, aber auch dank der Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit bewährt.

Die Form der Rollen macht es schwer, mit diesen Boards Tricks aufzuführen. Versuchen Sie hier auf die Tipps der begnadeten Profis zu hören.

Für Stabilität sorgen bei einem Offroad Skateboard insbesondere die Materialien, die für die Decks und Achsen verwendet werden. Das Deck besteht immer aus Holz. Hier greifen die Hersteller auf verschiedene Hölzer zurück. Sehr beliebt ist Ahorn. Um hier trotz der hohen Belastung keine Abstriche bei der Qualität hinnehmen zu müssen, werden die Hölzer in verschiedenen Schichten verarbeitet. Die Achsen bestehen mit samt der Aufhängung aus einem hoch belastbaren Aluminium.

Wo können Sie ein Offroad Skateboard einsetzen?

Die Antwort ist relativ einfach: Sie können mit einem Offroad Skateboard überall dort fahren, wo ein normales Skateboard versagt. Es bietet sich also für folgende Bereiche an:

  • unbefestigte Wege
  • Wälder
  • Wiesen
  • abschüssiges Gelände

Sie können mit einem Offroad Skateboard natürlich auch durch die Stadt fahren. Sie haben hier aber nicht die Wendigkeit, die Sie von einem normalen Skateboard kennen.

Möchten Sie ein Offroad Skateboard günstig kaufen, schauen Sie die sich die Angebote genau an. Welches Offroad Skateboard infrage kommt, hängt in erster Linie von Ihren Wünschen, aber eben auch von Ihrer Körpergröße ab. Der Sale ist immer eine gute Anlaufstelle. Hier ist der Preis von Markenboards häufig deutlich reduziert, sodass Sie nach einem kurzen Preisvergleich ein echtes Schnäppchen einstreichen können. Möchten Sie einen Offroad Skateboard Testsieger sollten Sie Testberichte und Erfahrungen der Kunden genau lesen, bevor Sie schließlich eine Empfehlung nutzen.

Vor- und Nachteile eines Offroad Skateboards

Abschließend möchten wir Ihnen noch zeigen, welche Vor- und Nachteile es beim Offroad Skateboard gibt:

  • sind sehr stabil gebaut
  • Reifen sind auf unbefestigten Untergrund ausgelegt
  • große Auswahl an Skate- und Longboards
  • stabile Aufhängungen aus robusten Materialien
  • ansprechende Designs
  • Offroad-E-Skateboards nicht für Kinder geeignet
  • Fahren muss neu gelernt werden

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen