Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

DIY: Wandhalterung für Skateboard bauen

Apollo SkateboardsIhr Skateboard ist immer treu an Ihrer Seite? Sie haben nicht nur eines, sondern gleich mehrere, die Sie abwechselnd fahren? Super, aber wo genau lagern Sie sie? Stapeln sie sich in Ihrer Wohnung oder müssen Sie womöglich jedes Mal in den Keller laufen, wenn sie loscruisen wollen? Ganz einfach ist es natürlich, das Skateboard einfach hochkant an der Wand abzustellen, aber die schwarzen Striche, die dabei von den Rollen an der Wand entstehen, sehen auch leider gar nicht gut aus, oder? Wer ein oder mehrere Skateboards zu Hause hat, hat sich schon öfter gefragt, wie sie am besten gelagert werden, wenn sie nicht in Benutzung sind. Das Geheimnis ist eine Wandhalterung, die Sie sich ganz einfach selbst bauen können. Wir geben Ihnen eine Anleitung in die Hand.

Wandhalterung für Skateboards – leicht gemacht

DIY: Wandhalterung für Skateboard bauenUm eine Wandhalterung für ein Skateboard bauen zu können, müssen Sie nur wissen, womit Sie beginnen sollen. Ein bisschen handwerkliches Geschick sollte dabei sein und schon können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Eine Wandhalterung für das Skateboard zu bauen, ist gar nicht so schwer. Sie sollten sich im Voraus überlegen, wie die Wandhalterung aussehen soll und wie viele Skateboards darin verstaut werden sollen. Schöne Design, edles Holz oder doch lieber Metall? Das liegt ganz bei Ihnen!

» Mehr Informationen

Egal, ob Sie nur ein Skateboard zu Hause haben oder gleich mehrere in einer Skateboard-Garage parken wollen – wer sich die Wandhalterung für das Skateboard selbst baut, hat nicht nur etwas zu tun, sondern spart auch noch viel Geld. Wandhalterungen sind erstaunlich teuer und das obwohl sie meist recht einfach gehalten sind.

Praktisch sind sie, nicht nur um das Board richtig zu verstauen, sondern auch um es zu zeigen. Wer ein richtiges cooles Motiv auf der Unterseite des Boards oder stylische Sticker aufgeklebt hat, möchte sein Skateboard auch zeigen. Doch im Schrank oder unter dem Bett fristet es ein trauriges Dasein. Also raus mit ihm in den Flur, an die frische Luft und präsentieren Sie es!

Skateboard Wandhalterung: Darauf kommt es an

Bevor Sie mit der Wandhalterung für das Skateboard beginnen, sollten Sie sich eine genaue Vorstellung von der Wandhalterung machen. Stellen Sie sich sie vor, überlegen Sie, wie viele Skateboards verstaut werden sollen, zeichnen Sie die Wandhalterung. Nur wer sich genaue Gedanken darüber macht, schon weiß, wo sie in der Wohnung hängen soll und wie groß sie werden soll, kann auch später voll in der Arbeit aufgehen.

» Mehr Informationen

Inspiration finden Sie auch im Internet. Googeln Sie Skateboard Rack und Wandhalterungen für Skateboards und finden Sie heraus, welche Wandhalterung Sie am meisten anspricht. Setzen Sie sich mit den Materialien auseinander, sammeln Sie verschiedene Eindrücke von den Modellen und überlegen Sie auch, welche Farben sich am besten in Ihrer Wohnung machen.

Wenn Sie alles gesammelt haben, was Ihnen zum Thema Wandhalterung für Skateboards in die Hände gefallen ist, fertigen Sie eine Zeichnung an und schon kann es losgehen.

Vor- und Nachteile einer selbstgemachten Wandhalterung für Skateboards

  • eigenes Design
  • eigen ausgewähltes Material
  • Kreativität ausleben
  • geringer Aufwand
  • passend für die eigene Wohnung gestalten
  • geringe Kosten
  • Vorstellungskraft und Kreativität muss vorhanden sein
  • handwerkliches Geschick sollte vorhanden sein

Welches Material soll es für die Wandhalterung sein?

Wie finden Sie nun das richtige Material für Ihre Wandhalterung? Zuerst kommt es natürlich darauf an, wie Ihre restliche Wohnung aussieht. Ist dort alles aus Holz? Dann sieht eine Wandhalterung aus Holz wahrscheinlich auch sehr gut aus. Wenn alles andere aus Holz ist, ist es Quatsch, eine Wandhalterung aus Eisen fertigen zu wollen. Sie würde sich zu stark von allem abgrenzen. Wenn Sie aber gerade diesen Effekt haben wollen, können Sie auch auf einen starken Effekt setzen.

» Mehr Informationen

Tipp: Generell lässt sich Holz schneller und einfacher verarbeiten als Metall. Wahrscheinlich haben Sie auch eher Werkzeuge für Holz im Haus, sodass Sie damit einfacher arbeiten können, ohne sich vorher alle Werkzeuge bei jemandem ausleihen oder gar kaufen zu müssen.

Auch wenn bei Ihnen zu Hause alles in Metall gehalten ist, können Sie trotzdem mit Holz arbeiten. Nach der Fertigung können Sie das Holz auch mit einer Metallic-Farbe anmalen, so sieht es aus, als wäre das fertige Teil aus Metall.

Aus Beton etwas gießen, ist zwar auch möglich, funktioniert aber nur, wenn Sie stabile Wände haben. Beton eignet sich daher vor allem für auf dem Fußboden stehende Halterungen. Heute machen wir aber eine Wandhalterung und so empfehlen wir Ihnen, mit Holz zu arbeiten, weil es am einfachsten ist.

Diese Werkzeuge und Materialien benötigen Sie:

Werkzeuge Materialien
Säge 1x Holzplatte (ca. 50 cm)
Akkubohrer Holzfarbe für Lackierung
Winkel Schrauben und Dübel
Bleistift Ggf. Wandfarbe
Schmirgelpapier Holzleim
Holzfeile

Die Form auswählen

Nun geht es darum, die Form der Wandhalterung auszuwählen. Soll sie rund oder rechteckig sein? Auch dreieckige, sternförmige oder quadratische Wandhalterungen gibt es. Die Frage ist eben, wie Sie ihr Skateboard in Szene setzen wollen. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich für eine Wandhalterung entscheiden, bei denen das Skateboard eingehängt wird. So schwingen die unteren Räder frei und die oberen Räder liegen auf der Wandhalterung auf. Es gibt aber auch Wandhalterungen, die quer verlaufen und das Bord mit dem Deck in die Halterung hineingesteckt wird.

» Mehr Informationen

Dabei kommt es immer darauf an, wie viel Platz Sie in der Wohnung haben. Wer sein Board nur hängend hinter der Tür verstauen möchte, ist mit einer einfachen Wandhalterung bestens beraten. Wer jedoch eine regelrechte Galerie für seine ganzen Skateboards erschaffen will und sie schön in Szene setzen möchte, sollte vielleicht etwas aufwendiger vorgehen.

Wer noch nie etwas handwerklich gearbeitet hat, kann sich Wandhalterungen zum selber basteln kaufen. Hier gibt es viel Auswahl und so können Sie spontan die Halterung auswählen, die Ihnen gefällt. Wer Fortgeschritten oder Profi ist, kann auch direkt loslegen und komplett nach seinen Vorstellungen arbeiten.

Wandhalterung für Skateboard bauen: So geht´s?

Wer alle Material und das gesamte Werkzeug zu Hause hat, kann direkt starten. Zeichnen Sie in der Größe, in der Sie die Wandhalterung haben möchten, ein Rechteck, Quadrat oder auch jede andere Form auf das Holz. Sägen Sie sie aus. Nun haben Sie die Rückseite für die Halterung.

» Mehr Informationen

Jetzt messen Sie den inneren Abstand der Rollen, zeichnet diesen mittig auf die Rückseite der Halterung. Nun nehmen Sie aus den Resten der großen Holzplatte zwei Stücke ab und zeichnen in der Breite der Rollen (gern auch etwas mehr) zwei rechteckige Latten auf. Auf diese werden später die vorderen Rollen aufgesetzt, damit das Board an der Wand hängen kann. Auch diese sägen Sie aus. Mit Schmirgelpapier werden nun die zwei kleinen Rechtecke und auch die große Rückseiten-Halterung sauber geschmirgelt.

Nun müssen Sie nur noch die kleinen Rechtecke leicht schräg anfeilen, sodass die Rollen des Boards nicht herunterrutschen können. Zum Schluss werden nun die angeschrägten Rechtecke auf den Markierungen der Rollen angebracht. Dafür verwenden Sie den Holzleim und anschließend die Schrauben, damit es nicht herunterfallen kann. Mit Dübeln und langen Schrauben wird sie nun an der Wand angebracht. Fertig ist eure Wandhalterung für das Skateboard.

Unser Tipp: Damit die Wandhalterung auch zu der restlichen Einrichtung passt, können Sie sie in einer beliebigen Farbe streichen. Wer klug ist, gibt der Wand auch eine Farbe. So zeichnen sich die Rollen nicht ab und können keine Streifen an der Tapete produzieren.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen