Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Handgelenkschoner – vor Frakturen, Abschürfungen und Schmerzen schützen

Handgelenkschoner Kommt es bei einem Sport wie dem Skaten oder Inliner Fahren zu einem Sturz, sind meistens der Kopf, die Brust und auch obere Extremitäten von Verletzungen durch den Sport-Unfall betroffen. Hierbei kann es sich um kleinere Verletzungen wie Schürfwunden oder Prellungen handeln – bei etwas weniger Glück aber auch um Schwerwiegenderes wie eine Fraktur. Diese kommt besonders häufig am Handgelenk vor, da Stürzende sich mit diesen noch abzufangen versuchen und den Aufprall abzufangen. Möchte man Verletzungen an den Handgelenken aus diesem Grund vermeiden oder einfach die Handgelenke schonen, kann man hierfür spezielle Schutzausrüstung kaufen. Was diese bewirkt, erfahren Sie nachfolgend genauer.

Handgelenkschoner Test 2018 / 2019

Warum kommen Verletzungen am Handgelenk so häufig vor?

Handgelenkschoner Kommt man beim Skaten oder Inliner Fahren aus dem Gleichgewicht, versucht man dies den Erfahrungen nach reflexartig mit Gegenbewegungen der Arme wieder zu richten. Man streckt diese beispielsweise aus, um das Gleichgewicht wieder zu erlangen und einen Sturz zu vermeiden – dieser lässt sich bei einem Sport wie diesem aber nicht immer vollständig verhindern, beispielsweise, wenn man vom Board abrutscht oder das Gleichgewicht nicht wieder herstellen kann.

In Unfall-Situationen fungieren die Arme daher als Schutzmechanismus: Sie versuchen durch eigene Reflexe fast schon automatisch, den Sturz abzufangen und damit den Korpus des Stürzenden zu schützen. Auch das Abrollen funktioniert nur, wenn die Arme richtig eingesetzt werden. Die Arme, Schultern und Handgelenke sind es also, die dem meist harten Boden zuerst begegnen und die durch den Sturz entstandene Wucht in voller Stärke abbekommen. Kein Wunder also, dass Skateboard oder Snowboard Fahrer sehr häufig unter Verletzungen an den Handinnenflächen leiden, Frakturen erleben müssen oder zumindest Prellungen.

Wie kann man die Handgelenke schonen?

Wer auf seinen liebsten Sport in der Freizeit nicht verzichten möchte, kommt in der Regel um Stürze oder kleinere Unfälle bei Fitness Übungen oder Ähnlichem kaum herum. Weil der Körper Reflexe eigens ausübt und sich bei einem Sturz oder Unfall so gut wie möglich selbst zu schützen versucht, werden die Arme und Handgelenke nahezu immer Hauptdarsteller in solchen Szenarien sein. Ob man nach hinten fällt, seitlich stürzt oder vornüber kippt – in fast jedem Fall sind die Handgelenke betroffen. Es ist also kaum möglich, dies durch Willenskraft zu verhindern – weshalb Handgelenkschoner längst für diverse Sportarten am Markt etabliert sind.

Gute Handgelenkschoner absorbieren den größten Teil der Kraft, die sich beim Aufprall sonst auf das Handgelenk direkt auswirken würden – und fangen damit den schädlichsten Effekt des Sturzes auf das Handgelenk ab. Auch Schürfwunden und Kratzer werden durch die schützende Ausrüstung verhindert, Schmerzen durch den Stoß selbst können aber trotzdem auftreten.

Vor- und Nachteile von Handgelenkschonern für Skater

  • absorbieren den Aufprall beim Sturz vom Skateboard oder Longboard
  • schützen durch recht harte Kunststoffprotektoren vor größeren Verletzungen und Schürfwunden
  • auch Bandagen Protektoren für den Alltag oder Fitness Sport erhältlich, die keine Protektoren bieten
  • Schutzausrüstung dieser Art fördert die Durchblutung und wärmt den Muskel, sodass es hier zu weniger Muskelrissen und -Beschwerden kommt (vor allem bei Bandagen-Schonern)
  • in passenden Größen für jeden erhältlich
  • lassen sich beim Sport mit fahrbaren Geräten, aber auch im Fitnessstudio nutzen – sind also sehr vielseitig
  • viele Modelle lassen sich sehr günstig kaufen
  • Leder Handgelenkschoner gelten als besonders robust und langlebig
  • Kunststoff Handgelenkschoner sind nicht ganz so robust und langlebig
  • Handgelenkschoner können beim Bewegen störend wirken
  • die Schoner nehmen beim Sport meist Schweiß auf und können daher Gerüche entwickeln, wenn sie nicht waschbar sind oder mit der Hand gereinigt werden
  • sehen nicht unbedingt sehr stilvoll aus

Aus was besteht der Handgelenk Schutz – und welche Handgelenkschoner gibt es?

Die meisten Schutz Schoner für das Handgelenk bestehen zum größten Teil aus Kunststoff und Kunstfasern wie Polyester – es gibt auch Varianten zu kaufen, deren Gewebe aus Baumwolle gefertigt wurden. Besitzt der Handgelenkschoner Protektoren an der Handfläche, bestehen diese aus hartem Plastik. Aber es gibt auch etwas preisintensivere Handgelenkschoner aus Leder zu kaufen, die deutlich langlebiger sind, weil bei diesen der Abrieb auf Teer und Stein nicht allzu hoch ist. Handgelenkschoner aus Leder sind – in eingetragenem Zustand – außerdem etwas bequemer und nehmen schlechte Gerüchte durch Bakterienbildung nicht so schnell an. Zudem ist es ein Leichtes, Handgelenkschoner aus Leder zu reinigen. In der Regel lässt sich der Handgelenk Schutz für Skater als Bandage erwerben, welches es auch in der Apotheke zu kaufen gibt, aus Neopren und auch als Variante mit harten Protektoren, die den Aufprall abfangen.

Wann werden welche Handgelenkschoner eingesetzt?

Variante Hinweise
Sport auf Rollen Im Prinzip gilt: Protektoren-Handgelenkschoner mit harten Kunststoffflächen sollten immer getragen werden, wenn man auf Rollen unterwegs ist. Ob mit Rollschuhen, Inlinern, dem Longboard oder einem Skateboard – beste Handgelenkschoner bringen bei dieser Art von Nutzung Protektorenflächen an der Handinnenseite oder um das Gelenk selbst mit, um den Stoß an der entsprechenden Stelle besser abzufangen.
Fitness Macht man hingegen Fitnessübungen, Kraftsport oder andere Sportarten wie Yoga und Pilates, kann es eine gute Idee sein, Testsieger unter den Bandagen Handgelenkschonern zu tragen. Sie wärmen den Muskel unter sich, verbessern die Durchblutung und beugen Beschwerden aller Art damit bestens vor.

Tipp: Übrigens sind sowohl Protektoren Handgelenkschoner, als auch Schoner aus Bandagen zum Selbst Binden auch für Kinder erhältlich. So können selbst die Kleinsten beim Inline Fahren oder Skaten schon bestens geschützt werden und müssen keine kleineren oder größeren Verletzungen davontragen.

Wo sind die verschiedenen Handgelenkschoner fürs Skaten erhältlich?

Möchte man Handgelenkschoner kaufen, um sich selbst oder den eigenen Nachwuchs beim Sport vor Verletzungen zu schützen, kann man sich im Handgelenkschoner Shop einer umfassenden Auswahl bedienen. Auch durch das online Bestellen wird ein sehr vielseitiges Angebot zutage gebracht, das auch ganz ohne Sale für jedes Budget das Passende parat hat, wie so mancher eigener Preisvergleich zeigt. Trotzdem schadet es nicht, durch Testberichte Genaueres zum Preis und zu der Qualität der einzelnen Angebote zu erfahren, die unter anderem von Marken wie diesen stammen:

  • K2
  • TSG
  • SEBA Skates
  • Soared
  • 187 Killer Pads
  • Sharplace
  • Actesso
  • Overmont

Damit die Schoner auch in der richtigen Größe gekauft werden können, sind sie in der Regel in den Größen XS bis XL erhältlich.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen, Durchschnitt: 4,03 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen